SVM Goes Green!

“Die vorgenommenen Änderungen sind ein laufender Prozess. Wir werden auch weiterhin schrittweise Veränderungen in jeder Facette unseres Geschäfts ausführen. Jeder Schritt den wir bisher unternommen haben, ist gut für unseren Planeten und hat sinnvolle wirtschaftliche Konsequenzen für unser Unternehmen. Trotz all dieser Veränderungen, wächst unser Umsatz und Gewinn weiter.”

– Patrick Callinan, Präsident, SVM

SVM ist ständig bemüht Energie und natürlichen Ressourcen zu konservieren, darunter auch:

solar panels2

 

Wir installieren ein 50 kW solar photovoltaisches (PV) System das im Jahr ungefähr 100,000 kWh Elektrizität erzeugt, das SVM mit 57 % Ihres Energiebedarfs versorgen wird.
 

coolroof2

 

Das Dach wird mit einer Farbe die man als “Cool Roof”kennt bemahlt, dadurch werden mehr als 50% mehr Sonnenstrahlen reflektiert als bei einem herkömmlichen Dach. “Cool Roof” reduziert die Wärmeaufnahme und ermöglicht eine erhebliche Reduzierung der Nutzung der Klimaanlage. Das erspart SVM Energie und Energiekosten, wie HLK (Heizung, Lüftung, Klimaanlage), die zuletzt die Nummer Eins des Energieverbrauchs waren.
hybridprius copy2
Wir bevorzugen Toyota Prius Hybrid-Fahrzeuge für unsere Lieferungen. Der Verbrauch des Prius ist 55 mpg im Stadtverkehr, im Vergleich, der Lieferwagen verbraucht im Durchschnitt 14 mpg, was bedeutet, dass der Prius nur einmal aufgetankt werden muss verglichen zu den drei mal so hohen Verbrauch eines Lieferwagens.
office2

 

Installation energieeffizienter Leuchtstoffröhren in der gesamten Anlage. Darüber hinaus reduziert SVM die Anzahl der Lampen in ihre Leuchten (nicht den Standard von drei Lampen pro Leuchte, SVM installiert nur zwei). Dadurch wurde der Energie Verbrauch um 21.000 kWh gesenkt und erspart $1.500 im Jahr

 

 

 

natalie laptops2

 

 

Alle Mitarbeiter wechselten von einem Desktop-Computer zu den mehr Energie-Effizienten Laptops.

 

 

 

 

recycle2

 

 

Recycling von Office Papier, Verpackungsmaterial, Dosen, Flaschen und andere Materialien reduzieren den Abfall.

 

 

 

 

ETwater2

 

Installation eines Wetter-basierten Systems für die Bewässerung von Rasenflächen. Die Wetter-basierte Steuerung kombiniert Informationen aus lokalen Wetter-Stationen mit den Spezifikationen der Landschafts Fauna, um einen genauen Bewässerung Plan zu formulieren – um Überwässerung und zuviel Abfluss zu vermeiden.